Portrait von Freddy Amend

Geboren am 14. März 1966
in Kassel (D)
verheiratet, eine Tochter (1988) aus erster Ehe

Kontakt:
Engelbergstrasse 7, 6370 Stans
Tel. +41 41 342 20 70
E-Mail: info@amend.ch


Werdegang

Ausbildungen

  • 2 jährige Verkaufslehre
  • 3 Jahre Ausbildung als Sozialpädagoge berufsbegleitend
  • 3 Jahre Grundausbildung in Transaktionsanalyse, 97-99 
  • Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion, Abschluss April 2005 
  • Ausbilder mit Eidg. Fachausweis, 02-04 
  • Supervisor Coach bso wpi 05-08

Berufserfahrung

  • 5 Jahre Arbeit im Verkauf in verschiedenen Branchen, unter anderem Verkauf und Beratung von HiFi Geräten, Aussendienstverkauf als Spezialist für technische Datensicherung, usw.
  • 2 Jahre Erfahrung als Temporär- Mitarbeiter in verschiedenen Branchen.
    Z.B. als Chauffeur, Monteur für Elektroinstallationen, Stapelfahrer, Bauarbeiter, usw. 
  • 17 Jahre Erfahrung als Sozialpädagoge in der Alltagsbegleitung von Menschen mit Mehrfachbehinderungen (SSBL Stiftung für Schwerbehinderte Luzern) 
  • 1997 Gründung der Internet-Plattform Marktkreisel Zentralschweiz. Gestaltungsarbeit im Internetbereich.
  • seit 2000 selbständig tätig als Computer/Lan Supporter. Gründung der Firma Freddys PC Support und Webdesign. Beratung, Schulung und Support im Informatikbereich.
  • seit 1998 Ausbildungs und Beratungstätigkeit für verschiedene Institutionen, Firmen und Privatpersonen.
    Z.B.
    - Caritas Littau, Computerkurse für erwerbslose Menschen
    - Caritas Littau, Standortbestimmung mit erwerblosen Menschen
    - Pro Infirmis, Kurse für Menschen mit und ohne Behinderungen
    - Kurs und Begleiterfahrung bei Privat und Geschäftskundschaft
    - Fragile Suisse, Computerkurse-Kurse für Menschen mit Hirnverletzung
    - Aphasie Suisse, Kurse für Menschen mit und ohne Behinderungen
  • seit 2001 Beratungs und Begleitungsarbeit in verschiedenen Auftragssituationen.
  • Seit 2007 Teilzeitpensum als Bewährungshelfer im Kanton Uri

Was ist mir wichtig

Ich brauche das Pendeln zwischen verschiedenen Welten die sich gegensätzlich anfühlen und nicht ausschliessen. Einerseits bin ich glücklich mit meiner technischen Welt, in der es oberflächlich gesehen einfach um Maschinen geht, die wir für unsere Zwecke nutzen. Andererseits ist mir der Kontakt zu Menschen in ganz verschiedenen Situationen enorm wichtig. Ich bin überzeugt, das sich das alles gut verbinden lässt.

Technik: In der heutigen Zeit ist der Computer nicht mehr wegzudenken ist, in vielen alltäglichen Prozessen bin ich mit Informatik-Abläufen konfrontiert. Ich bin zwar ein Technikfreak und möchte mich trotzdem nicht von dieser Welt beherrschen lassen. Für mich habe ich gelernt, je mehr ich über diese Dinge weiss umso weniger beherrschen sie mich. Ich suche die Freundschaft zur Technik und bin der Ansicht, dass Computer meinen Alltag erheblich erleichtern. Es ist lediglich die Frage wie ich diese Maschinen einsetze.

Menschen: Im Austausch mit Menschen existieren für mich Parallelen zur Technik. Auch hier möchte ich mich nicht beherrschen lassen. Ich suche den Austausch, die Vernetzung. Jeder Mensch ist für mich Individuum und gleichzeitig Teil des Ganzen. Ich trage Verantwortung und meine Gegenüber tragen Verantwortung. Gemeinsam sind wir stark und fähig mit den gestellten Lebensaufgaben zurecht zu kommen.

Angebote

Meine Angebote stelle ich auf folgenden Webseiten vor:

www.freddys-pc-support.ch
www.supervision-fa.ch
www.intermezzi.ch

Danke

Ein ganz herzliches Dankeschön an Dich Kari, für die Möglichkeiten die Du mir gibst meine Fähigkeiten einzusetzen.