Portrait von Franz Ritter

Triftstraße 81
A-2821 Lanzenkirchen
0043-664-3200 688
nwi@naikan.com

www.euronaikan.com

www.naikan.com


Geboren 1947 in Wien. Nach 30 Jahren stadtflüchtig, seither begeisterter Landbewohner (im Kuhdorf, Lanzenkirchen ist 50km südlich von Wien). Vater von 2 Söhnen, in relativ junger Beziehung lebend.

Psychotherapeut (Bioenergetik-Gestalt), Naikan-Leiter, Zen-Übender, notorischer Pionier in der Geisteslandschaft.

Außerdem Wirtschaftscoach, Ausbilder von Lebens- und SozialberaterInnen und Mitentwickler von innerbetrieblichen Gesundheitsprogrammen.

Chronisch tätig, möglicherweise arbeitssüchtig, sicher gestaltungsfreudig.

1975 Begründer des Buddhistischen Zentrums Scheibbs, des ersten buddhistischen Zentrums in Mitteleuropa. Kontakt mit vielen spirituellen Lehrern unterschiedlichster, nicht nur buddhistischer Richtungen. Lebensspruch: „Offene Weite, nichts von heilig“ (Bodhidharma).

1978 bis 1995 Ausbildung in TZI, hauptsächlich durch meinen Mentor Kari Aschwanden, dem ich bis heute von Herzen für seine liebevolle und fordernde Begleitung dankbar bin. Graduierung irgendwie nicht realisiert, hol ich vielleicht/hoffentlich noch nach (offenes Geschäft). Parallel Ausbildung als Psychotherapeut, seit 1993 staatlich anerkannt.

1986 Begründer des ersten Naikan-Zentrum außerhalb von Japan, dem Neue Welt Institut, derzeit in Lanzenkirchen in Niederösterreich. Naikan ist eine meditative 7-Tage-Kurztherapie und darüber hinaus ein lebensbegleitender Entwicklungsweg, der tief in die spirituellen Gefielde unseres Geistes führt.